Befahren der Wege in der Wohnanlage

Die Wege in unserer Wohnanlage sind Fußwege. Sie sind nicht für das Befahren mit motorisierten Fahrzeugen ausgelegt. Wir bitten, dass dies alle Bewohner entsprechend beachten und respektieren.

Zum einen gehen die Wege dadurch kaputt. Zum anderen ist die Sicherheit der Bewohner – speziell der Kinder – gefährdet.

Auch unsere Handwerker und die von uns beauftragten Handwerksfirmen haben die Anweisung, nur zum Aus- und Einladen von Materialien und Maschinen in die Wohnanlage zu fahren.

Ein, seit einigen Jahren, neues Problem stellen die Paketdienste der Versandhändler dar. Trotz unseres Verständnisses für die enge Tourenplanungen, müssen diese ihre Fahrzeuge außerhalb der Wohnanlage zu parken. Wir mussten in der Vergangenheit etliche Beschädigungen – teilweise verbunden mit Fahrerflucht – feststellen.